Zwangsräumung Wien

Unabhängig davon um welche Art von Räumlichkeiten es sich handelt, sind wir blitzschnell für Sie aktiv und unterstützen Sie dabei. Unser professionelles Personal arbeitet diskret, schnell und zuverlässig. Bei uns sind Sie mit unserem rundum Angebot bestens aufgehoben und brauchen sich um gar nichts zu kümmern, wir erledigen jedes einzelne Detail für Sie. Auf unseren einzigartigen Service im Bereich Zwangsräumung Wien können Sie sich verlassen, denn unsere Techniker sind schon seit vielen Jahren in diesem Bereich tätig und auch daher sehr erfahren. Somit können wir Ihnen einen problemlosen, schnellen und hoch professionellen Service gewährleisten. Sie können unsere Experten jederzeit kontaktieren. Wir sind auch an Wochenenden und an Feiertagen 24h erreichbar!

Zwangsräumung Wien

Wie funktioniert eine Zwangsräumung in Wien?

Eine Zwangsräumung Wien erfolgt in der Regel immer wenn der Mieter die Miete über mehrere Monate nicht bezahlt. In solch einem Fall hat der Vermieter das Recht den Mietverhältnis zu kündigen oder es auch erst mit einer Mahnung versuchen. Wenn der Vermieter immer noch nicht reagiert, ist die Zwangsräumung die allerletzte Option. Mehr Details können Sie telefonisch gerne erhalten.

Wie läuft die Zwangsräumung eines Hauses ab?

Zwangsräumung Wien

Sie können eine Räumungsklage beim Gericht jederzeit abgeben. Nach frühestens drei Wochen kann der Gerichtsvollzieher die Zwangsräumung dann für Sie einleiten. Dies könnte sich aber auch über mehrere Monate hinauszögern. Der Mieter erhält die Mitteilung über die Räumungsklage und danach erfolgt die Anhörung von Mieter und Vermieter. Hat der Vermieter Recht wird ein Räumungstitel erteilt und ein Räumungstag wird festgelegt.

Wie lange dauert eine Zwangsräumung im Durchschnitt?

Zwangsräumung München ist immer sehr rasch und detailliert. In der Regel dauert eine zügige Zwangsräumung einer Wohnung ein Arbeitstag. Um Ihnen aber direkte Angaben über die Zeit der Räumung mitteilen zu können, schauen wir uns vorab immer erst das Objekt an.

Wie viel kostet eine Zwangsräumung in Wien?

Die Höhe des Betrages von einer Zwangsräumung Wien ist immer von der Größe und vom Inhalt abhängig. Bei einer 3-Zimmer Wohnung können Kosten in Höhe von 2000 Euro und 3000 Euro entstehen.

Wer soll die Zwangsräumung bezahlen?

Eine Zwangsräumung ist nicht nur lästig sondern auch immer mit enorm viel Arbeitsaufwand verbunden. Völlig  gleich wie umfangreich Ihre Zwangsräumung ist, wir übernehmen alle anfallenden Arbeiten. Wir sorgen immer für sachgerechte und nachhaltige Entrümpelung. Bei einer kostenlosen vor Ort Besichtigung begutachten wir ihr Objekt an und erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot. Wir stellen Ihnen Verpackungsmaterialien zur Verfügung oder übernehmen auf Wunsch die Packarbeiten. Der Vermieter muss ein Kostenvorschuss beim Gerichtsvollzieher für die Zwangsräumung bezahlen und diese nachher beim Mieter einklagen.

Zwangsräumung Wien

Was passiert mit dem Mieter bei einer Zwangsräumung?

Als Mieter können Sie als letztes noch ein Vollstreckungsschutz beantragen mit der Begründung einer schweren Erkrankung, Suizidgefahr oder das Ihnen oder Ihrer Familie Obdachlosigkeit droht. Es ist immer von Fall zu Fall verschieden ob der Schutz bewilligt wird oder auch nicht. Aller Spätestens 14 Tage vor dem Räumungstermin müssen Sie den Antrag beim Amtsgericht gestellt haben.

Wie kann ich eine Zwangsräumung verhindern?

Zwangsräumung Wien

Ein Mieter kann eine Räumungsklage beispielsweise durch Zahlung des Mietrückstandes verhindern. Er hat ab zwei Monaten nach Erhebung der Klage Zeit, die rückständige Miete zu bezahlen und damit der außerordentlichen Kündigung durch den Vermieter zu umgehen. Dadurch werden die Kündigung sowie die Räumungsklage aufgehoben.